Kennenlerntag der 1BHIT

 

Nach den ersten drei Schulwochen, in denen sich die Schülerinnen und Schüler der 1BHIT an die neue Schule, die neuen Gegenstände und Lehrer und den Alltag an der HTL Ottakring gewöhnen konnten, war es höchste Zeit für einen Kennenlerntag, um die Klassengemeinschaft zu stärken und die Mitschülerinnen und Mitschüler noch besser kennenzulernen.

Unser Ziel an diesem Tag, am 24. September, war der Lainzer Tiergarten, doch am Vortag und auch noch in der Nacht tobte der Sturm Fabien mit bis zu 120 km/h, sodass es lange unklar war, ob der Tag überhaupt stattfinden konnte. Aber von so einem lauen Lüftchen lässt sich die 1BHIT natürlich nicht aufhalten. Bei doch recht kühlen Temperaturen und einer steifen Brise starteten wir am Nikolaitor und gingen Richtung Rohrhaus, wobei es hauptsächlich um das gemeinsame Gehen und Plaudern ging.

 

Beim Rohrhaus angekommen wärmten wir uns in der Gaststube auf bevor es weiter zur Hubertuswarte ging, die wir über eine enge Wendeltreppe erklommen. Oben angekommen hatten wir einen wunderbaren Ausblick über ganz Wien und unser Blick wandte sich natürlich sofort in Richtung des Gebäudes der HTL Ottakring, dessen Standort wir nach einigen Diskussionen auch identifizieren konnten.

Wieder zurück beim Rohrhaus wollten wir Ultimate Frisbee auf der Wiese spielen, aber der Wind und die Kälte haben diese Vorhaben schnell zunichte gemacht. Stattdessen füllten wir anonyme Steckbriefe aus, knüllten diese zusammen und veranstalteten eine ‚Schneeballschlacht‘ damit, bevor die Schülerinnen und Schüler dann versuchten, die anonymen Steckbriefe ihren Klassenkameraden zuzuordnen.

Auf einem anderen Weg ging es dann wieder zum Nikolaitor zurück, wobei wir noch die Bekanntschaft eines Teams der TU Wien machten und gleich eine Einladung für das Sommersemester erhielten. Am Nachmittag verabschiedeten wir uns dann alle gut gekühlt in Hütteldorf voneinander.