Upcycling Challenge

 

Schon Tradition in der Abteilung Informationstechnologie: Kurz vor Beginn der Weihnachtsferien präsentierten die Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen mit Stolz und mit Begeisterung die Ergebnisse ihres ersten Projektes, das sie im Rahmen des Projektunterrichtes erstellt haben. Der Auftrag war eine Upcycling-Challenge: aus wertlosen, frei verfügbaren Materialien etwas Witziges/Nützliches zu erstellen. Der Bogen der Projekte ging dabei von einem vollfunktionsfähigen Computer in einem Legogehäuse bzw. einer Bierkiste über Möbelstücke bis zu einem Tischfußballspiel mit leeren Getränkedosen.  Ideal, um die die klassischen Schritte des Projektmanagements im Team zu üben. Kritisch bewertete eine fachkundige Jury die Ergebnisse nach genau festgelegten Kriterien. Sieger wurde das Team, das aus alten Autofelgen einem Griller gebaut und auch getestet hat. Eine schwierige Entscheidung bei so vielen kreativen Ideen und Umsetzungen! Anbei einige Beispiele.