Exkursion der 4AHMBT und 4BHMBT zum ÖBB- Werk Jedlersdorf

Im Rahmen des Konstruktionsunterrichts machten die Jahrgänge 4AHMBT und 4BHMBT der Abteilung für Maschinenbau am 5.3.2019 eine Exkursion in das ÖBB-Werk in Jedlersdorf, wo aktuell die letzten Modelle des „City Jets“ (neue Schnellbahnen der ÖBB) gefertigt werden.

Weiterlesen: Exkursion der 4AHMBT und...

Besuch der 2AHMBT im Haus der Geschichte Österreichs

Die Schüler der 2 AHMBT der Abteilung Maschinenbau konnten am 26. Februar im Haus der Geschichte Österreichs im Workshop "Demokratie in Bewegung" erfahren, was es bedeutet in einer Demokratie zu leben.

Wie und wo wurde die Demokratie erkämpft, wie hat sie sich verändert, wo steht sie heute? Demokratie ist nicht selbstverständlich, sondern steht immer wieder vor neuen Herausforderungen.

 

Weiterlesen: Besuch der 2AHMBT im Haus...

Firmenbesuch bei Exkursion KSB

Die 4BHMBT unternahm im Rahmen des Strömungsmaschinenunterrichts am 31.1.2019 eine Exkursion zur Fa. KSB.

Die Schüler/innen wurden detailliert über die grundlegende Auswahl von Kreiselpumpen und die Angebotserstellung informiert. Es folgte ein technischer Vortag über Ventile und Armaturen, dabei konnten die Schüler/innen konnten die verschiedenen Absperr- und Regelventile in den unterschiedlichsten Größen „begreifen“.

Den Abschluss bildete ein Rundgang durch die Werkstätte, bei der sehr viele technische Bauteile erklärt und die Instandhaltung vom Pumpen näher gebracht.

Haus der Europäischen Union

Wie viele Mitgliedsstaaten hat die EU? Wann ist Österreich der EU beigetreten? Wie heißen die österreichischen Abgeordneten im EU-Parlament? Diese und viele andere Fragen wurden bei unserem OPEN DAY im Haus der Europäischen Union gestellt und beantwortet.

Im Rahmen des SOPK-Unterrichts machten wir, die 2AHMBT, Prof. Kremser und Prof.in Nekowitsch eine Exkursion zur Außenstelle der Europäischen Union in Österreich, wo wir viele Informationen darüber bekamen, wie die EU-Politik unser Leben beeinflusst.

Dabei ging es unter anderem um die vier Freiheiten der EU, nämlich den freien Personenverkehr, den freien Warenverkehr, den freien Dienstleistungsverkehr und den freien Kapitalverkehr.

Weiterlesen: Haus der Europäischen Union

HoloLens goes HTL

Seit einem Jahr beschäftigen sich Professoren an vielen HTLs mit neuester Internet of Things (IoT) und HoloLens Technologien. Mit der Hololens kann man digitale Inhalte (3D-Objekte, Informationen, Bilder, u.ä.m.) mit der realen Umwelt überlagern (augmentieren). Für die Welt der Technik öffnen sich damit viele neue Anwendungsgebiete in einer „Augmented Reality“ (AR).

Am 17. Und 18. Dezember tauchten HTL Professoren aus ganz Österreich, darunter auch Prof. DI Martin Schubert von der Abteilung Maschinenbau der HTL-Ottakring, bei einem Seminar an der HTL Mödling mit HoloLens in solche augmentierte Welten ein.

Die Besonderheit an dem Termin war die große Ansammlung von HoloLenses, die von den österreichischen HTL beigestellt wurden. Für den Tag der offenen Türe und den Einsatz im Unterricht an den jeweiligen HTLs ist der Einsatz der HoloLenses und AR Technologie geplant. Damit sind HTLs am Puls der Zeit, wenn es um AR, IoT und Digitalisierung geht.