TS Maschinenbau - Ausbildung

Stundentafel

Pflichtgegenstände mit insgesamt 185 Jahreswochenstunden in 5 Jahren, also im Schnitt 37 Stunden pro Woche. Es sind vorgesehen:

  • Allgemeinbildende Gegenstände: Religion, Deutsch, Englisch, Geschichte und politische Bildung, Leibesübungen, Geografie und Wirtschaftskunde, Wirtschaft und Recht, Angewandte Mathematik, Angewandte Physik, Angewandte Chemie und Ökologie, Sozial- und Personalkompetenz
  • Fachspezifische Ausbildung: Konstruktion & Projektmanagement, Technische Mechanik und Berechnung, Fertigungstechnik, Maschinen und Anlagen, Automatisierungstechnik, Werkstätte und Produktionstechnik sowie Labor, Laboratorium

Dazu kommen Freigegenstände, Unverbindliche Übungen und Förderunterricht.

maschinenbau2

Zusatzqualifikationen durch Freigegenstände:

Eine Reihe von Qualifikationen, welche die Schülerinnen und Schüler während ihrer Schulzeit auf freiwilliger Basis erwerben können, vertiefen und ergänzen die Ausbildung:

  • Konstruieren mittels Softwareunterstützung durch ACAD, CREO vertiefend
  • Innovationen im Maschinenbau, z.B.: Vertiefung Simulation, Roboterprogrammierung
  • Englisch vertiefend (Cambridge Zertifikat)
  • Zweite lebende Fremdsprache z.B.: Französisch
  • Schweißtechnisches Praktikum, Abschluss mit anerkanntem Zertifikat EN 287
  • Unverbindliche Übungen: Bewegung und Sport
  • Volleyball, Badminton oder Basketball