Abendschule Maschinenbau - Ausbildung

Sie sind:

Sie beginnen die Abendschule im 1. Semester des Vorkollegs, das Sie in drei Semestern Abendschule mit handwerklichen, allgemeinbildenden und technischen Grundlagen auf den anschließenden Aufbaulehrgang vorbereitet.

Danach besuchen Sie den Aufbaulehrgang mit einer Dauer von 6 Semestern.

Dieser läuft die ersten vier Semester parallel zum Kolleg Abendschule.

Zusammenführung der beiden Ausbildungen im dritten Kollegsemester.

Nach dem 4. Semester Aufbaulehrgang absolvieren Sie den ersten Teil der Reifeprüfung in Deutsch, Englisch, Mathematik.

In den abschließenden zwei Semestern Abendkolleg bereiten Sie sich mit Projekten und Theoriemodulen (siehe unten) auf die abschließende Reife- und Diplomprüfung in den Fachgegenständen vor.

Sie beginnen die Abendschule im 3. Semester des Vorkollegs, das Sie in einem Semester Abendschule mit allgemeinbildenden Grundlagen auf den anschließenden Aufbaulehrgang vorbereitet.

Danach besuchen Sie den Aufbaulehrgang mit einer Dauer von 6 Semestern.

Dieser läuft die ersten zwei Semester parallel zum Kolleg Abendschule.

Zusammenführung der beiden Ausbildungen im dritten Kollegsemester.

Nach dem 4. Semester Aufbaulehrgang absolvieren Sie den ersten Teil der Reifeprüfung in Deutsch, Englisch, Mathematik.

In den abschließenden zwei Semestern Abendkolleg bereiten Sie sich mit Projekten und Theoriemodulen auf die abschließende Reife- und Diplomprüfung in den Fachgegenständen vor.

Sie beginnen den Aufbaulehrgang im 1. Semester und bereiten sich durch Absolvierung spezieller allgemeinbildender Module auf den ersten Teil der Reifeprüfung vor.

Nach dem 4. Semester Aufbaulehrgang absolvieren Sie den ersten Teil der Reifeprüfung in Deutsch, Englisch, Mathematik.

In den abschließenden zwei Semestern Abendkolleg bereiten Sie sich mit Projekten und Theoriemodulen (siehe unten) auf die abschließende Reife- und Diplomprüfung in den Fachgegenständen vor.

Sie beginnen den Aufbaulehrgang im 1. Semester und bereiten sich durch Absolvierung spezieller allgemeinbildender Module auf den ersten Teil der Reifeprüfung vor.

Nach dem 4. Semester Aufbaulehrgang absolvieren Sie den ersten Teil der Reifeprüfung in Deutsch, Englisch, Mathematik.

In den abschließenden zwei Semestern Abendkolleg bereiten Sie sich mit Projekten und Theoriemodulen (siehe unten) auf die abschließende Reife- und Diplomprüfung in den Fachgegenständen vor.

Die Ausbildung im Abendkolleg dauert sechs Semester.

Die ersten vier Semester umfassen spezielle fachpraktische und fachtheoretische Module auf Ihrem Weg zur Ingenieurausbildung.

In den abschließenden zwei Semestern Abendkolleg bereiten Sie sich mit Projekten und Theoriemodulen (siehe unten) auf die abschließende Diplomprüfung in den Fachgegenständen vor.

Generell umfasst die Ausbildung Pflichtgegenstände mit insgesamt 184 Semesterwochenstunden, also im Schnitt 23 Stunden pro Woche. Es sind vorgesehen:

  • Allgemeinbildende Gegenstände:
    Religion, Deutsch mit Arbeits- und Lerntechnik, Kommunikation und Präsentationstechnik, Englisch, Wirtschaftsgeschichte und politische Bildung, Wirtschaft und Recht, Angewandte Mathematik, naturwissenschaftliche Grundlagen, Angewandte Informatik
  • Fachspezifische Ausbildung:
    Mechanik, Fertigungstechnik, Maschinenelemente, Elektrotechnik und Elektronik, Betriebstechnik, Konstruktionsübungen, Fördertechnik, Mess- und Regelungstechnik, Strömungsmaschinen, Kolbenmaschinen, Energie- und Umwelttechnik, Laboratorium, Werkstätte und Produktionstechnik.

Dazu kommen Freigegenstände und unverbindliche Übungen.

 

Derzeit, von Vorbildung abhängig, unterrichteter Lehrplan: