Das Projekt Kugelschreiber

In der 3. Klasse Maschinenbau ist ein ganz besonderes Projekt vorgesehen. Das Fertigen eines eigenen Kugelschreibers aus Aluminium. Dabei wendet Ihr das bereits gelernt für etwas Praktisches an. Mit Eurem handwerklichen Geschick ist das Längs-, Plan-, Fasen-, Form- und Stufendrehen, Zentrier-, Tiefen- und Kegelbohren eine einfache Tätigkeit. Was Ihr noch an Fähigkeiten braucht, ist das Herstellen einer eigenen Spannvorrichtung. Damit kann der Kugelschreiber von allen Seiten bearbeitet werden.

Eine besondere Herausforderung ist die Ermittlung und Umsetzung der Drehzahl und des Vorschubs. Mithilfe einer Berechnung könnt Ihr dann einen Kegel drehen.

Damit der Kugelschreiber auch eine tolle Form bekommt, wird die Oberfläche noch mit achsparallelen Riefen versehen. Wie das ausschaut, seht Ihr im Bild oben.

Die Ordnung darf natürlich auch nicht zu kurz kommen. Ein Arbeitsplan hilft euch, den Ablauf genau festzulegen. In dem wird beschrieben, wann was zu erledigen ist. So kann bei der Umsetzung nichts passieren.

 

Und so entsteht Euer eigener Kugelschreiber, mit dem Ihr in der 5. Klasse Eure Diplomarbeit unterschreiben könnt.