Diplomanden: Bahri Soytal. Jakob Müller-Hartburg
Betreuer: Prof. Dipl.-Ing. Christian Ponic

Im Zuge der Diplomarbeit wurde eine Einbauvorrichtung entwickelt, welche den Ein– und Ausbau von Trennwänden in zwei- und vierachsigen Schiebewandwagen rationalisiert. Trennwände sind plattenförmige, große, aber auch schwere (ca. 350kg) Bauteile eines Güterwagens und dienen zur Unterteilung des gesamten Ladevolumens eines Schiebewandwagens und schützen somit auch die Ladegüter beim Eisenbahntransport.